Ausstattung der 2. RGL

2. RGL – Rückschau

Eine gute Woche ist vergangen seit der letzten RGL. Ich freue mich total, dass ihr alle am Start wart. Ihr macht das Event zu etwas Besonderem!

 

Hier eine kurze Zusammenfassung des Events.

Den Aufbau startete ich mit meinen Helfern um 14 Uhr. Die größte Arbeit war, die Röhren-TVs vom Lager zur Location zu schleppen. Dann ging es an den Aufbau der Konsolen, sowie das Gestalten des Raumes. Die Tische ordnete ich diesmal zu einem Kreis. Die Sofas wurden um den Kreis herumgestellt, so dass es direkt gemütlich und einladend aussah. Da es diesmal nur Getränke gab, musste lediglich der Kühlschrank gefüllt werden.

Die ersten Gäste erschienen um 18 Uhr. Nach gut einer Stunde füllte sich der Raum, es waren viele neue Gesichter am Start. Das fand ich prima! Gegen 19.30 Uhr starteten wir mit dem ersten Programmpunkt, der Sound-Challenge – diese bestand daraus zehn Retro-Musiktitel zu erraten. David und Franz waren am Ende gleichauf, es musste ein Stechen her, welches David für sich entschied. Hier der Link zum entscheidenden Titel.

Danach startete gegen 20 Uhr das Bomberman-Turnier an der SNES. Das Finale bestritten Gernot und Pascal, wobei Gernot als Sieger hervorging und stolzer Besitzer der Megaman-Figur von amiibo wurde. Parallel dazu bekamen viele Gamer Hunger und wir bestellten Pizzen beim hiesigen Sportheim. Lecker!

Danke an BD-Import für das Sponsern aller Preise! Mein Partner bietet klasse Panzerschutzhüllen und Inlays für Nintendo-Spiele.

Gut gestärkt wurden sich bei Street Fighter II Turbo die Fäuste um die Ohren gehauen. Das Finale bestritten Kristina und Christian. Es war ein sehr spannendes Match, welches durch einen kurzzeitig auftretenden Stromausfall (?) unterbrochen wurde. Den finalen Kampf entschied Christian für sich und sicherte sich seine Ryu-Figur.

Noch eine Neuerung bzgl. des Turnierbaums: Ich benutzte eine Software mit dem Namen „Challonge“ ein. Diese wird auch bei großen Turnieren eingesetzt. Ich konnte so stets den aktuellen Stand der Dinge online eintragen und auch auf FB konnte man live mit dabei sein. Klasse Software!

Gegen 22 Uhr fand zum ersten Mal das Retro-Quiz statt. Zehn Fragen rund um die Retro-Welt. Diesmal hatte Eckhard die Nase vorn. Er wusste nahezu auf alle Fragen eine korrekte Antwort. Prima, Eckhard!

Als nächstes duellierten wir uns im Grand Prix-Modus von Mario Kart 64. Das Turnier endete gegen 0.30 Uhr. Es waren ein paar heiße Rennen dabei, vor allem das Halbfinale zwischen Franz und Pascal war super spannend und auf hohem Niveau. Das Finale konnte dann Pascal für sich entscheiden, Eckhard wurde Zweiter. Pascal schenkte als Gastgeber seine Yoshi-Figur an die 14-jährige Amelie, die von Anfang an ein Auge darauf geworfen hatte.

Wer gegen Mitternacht noch Hunger bekam, der konnte entweder Chips, Lutscher, Erdnüsse oder Salzstangen knabbern. Für den größeren Hunger gab es leckere FlapJacks (besser als Müsliriegel) von „Hafervoll“ für jeden zur Probe. Auch hier Danke an das junge Startup „Hafervoll“, das die RGL hier sehr gut ausstattete.

Gezockt und gequatscht wurde noch bis nach Mitternacht. Um 2.30 Uhr morgens verließen die letzten Gäste mit einem Lächeln im Gesicht das Event. Alles in allem war die 2. RGL eine konsequente Weiterentwicklung der ersten in sehr vielen Bereichen. Vielen Danke auch dieses Mal für das tolle und ehrliche Feedback. Das bringt die RGL enorm weiter! Die neue Location wurde insgesamt sehr gut angenommen, deswegen werde ich das nächste Mal dort wieder buchen.

Ich werde in den nächsten Tagen einige Stimmen der Teilnehmer einsammeln. Was waren deren Highlights? Diese teile ich dann mit euch.

Bis die Tage,
PeterPan

Vorbereitungen für die 2. RGL laufen

Liebe Freunde des kultivierten Retro-Gamings,

noch 18 Mal schlafen. Die Vorbereitungen für die anstehende RGL am Fr., 02.09.2016 laufen.

Gerade bin ich dabei die neue Music-Challenge mit 10 „neuen“ alten Retro-Musiktiteln zu basteln. Darüber hinaus wird ein Retro-Quiz stattfinden, welches sich rund um das Thema Spiele de 80er und 90er Jahre dreht.

Natürlich gibt es auch dieses Mal Turniere in „Bomberman“ und „Mario Kart“. Zu gewinnen wird es auch wieder etwas geben, da bin ich gerade noch auf der Suche nach was Passendem.

Ich konnte bereits zwei Sponsoren für die RGL gewinnen. Zum einen werden einige leckere FlapJacks (keine Müsliriegel) von hafervoll.de zum Probieren ausliegen. Zum anderen werde ich diese Woche einige hochwertige Schutzhüllen und Inlays für deine Games von bd-import.de testen. Die gibt es dann evtl. als Preise.

Es sind noch Plätze frei. Macht gerne Werbung für die RGL. Danke.

Bis die Tage,
Pascal

„Neue“ Konsolen angeschafft

Freunde der Nintendo Retro-Konsolen.

Für die RGL habe ich mir eine Grundausrüstung beschafft. Den Workflow und das Ergebnis könnt ihr auf den Bildern sehen. Meine NES, SNES und N64 sind voll ausgestattet und fluppen prima! Meine vorherige Retro Trio 3 habe ich wieder verkauft, da mir hier der Nostalgiefaktor zu gering war. Ich bin bereit und freue mich auf spannende Matches bei der 2. RGL!

Ich wünsche euch einen tollen Tag,
Peter

NES_Einzelteile  SNES_Einzelteile  N64_Einzelteile

NES_4 Controller  SNES_4 Controler  N64_4 Controller

2. RGL steht!

„Kinder“ der Retro Gaming Lounge,

ich bin so happy! 🙂 Seit heute morgen ist es amtlich. Der Termin und die Location für die 2. RGL stehen. Save the date!

Freitag, 02. September 2016 um 18 Uhr in 74243 Langenbrettach

Ihr könnt euch jetzt gleich anmelden! In dieses Event sind ganz viele eurer Ideen eingeflossen. Das Grundprinzip bleibt: ich stelle die Hardware und ihr bringt eure Lieblingsspiele (vor allem Multiplayer) mit.

 

Das wird umgesetzt:

  • Getränke (inkl. Bier) sind vorhanden, kein warmes Essen (Pizzabestellung möglich).
  • Da die Location Miete kostet, wird ein Unkostenbeitrag von 6,- € erhoben.
  • Beginn ist Freitag 18 Uhr. Somit bleibt der Samstag für familiäre Unternehmungen.
  • Ich habe die Ausstattung der Konsolen deutlich verbessert. Jetzt sind überall gleichzeitig 4 Spieler am Start.
  • Einige Spiele werden gestellt, u.a. Bomberman, Mario Kart oder Street Fighter.
  • Turniere in mehreren Spielen möglich (auch 2 gegen 2).
  • Neben der Musik-Challenge wird es ein Spiele-Quiz geben.

 

Achtung!
Ich habe ein neues Anmeldesystem. Ihr könnt euch ab sofort unverbindlich über meine Webseite anmelden. Dort erfahrt ihr die genaue Adresse. Hier könnt ihr euch den Flyer herunterladen.

 

2 Bitten an euch:
  • Kennst du noch Retro-Gamer in deinem Freundeskreis? Leite diese Mail gerne weiter.
  • Welche Multiplayer-Spiele hast du und kannst welche mitbringen?

 

Ich freue mich auf einen geselligen Abend mit euch. Wir bleiben in Kontakt. Ein super Wochenende wünsche ich,

 

Pascal
aka Peter Pan1906

Nach der RGL ist vor der RGL

Liebe Freunde,

Wie heißt es so schön? Nach der RGL ist vor der RGL.


Deswegen bin ich auf der Suche nach einer Location für das nächste Event. Ich habe schon einen Ort und das Datum in Aussicht. Diesmal wird im Landkreis Heilbronn gezockt.


Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, stocke ich gerade mein Equipment auf, mit Erfolg!


Auch entschlacke und optimiere ich meine Webseite, damit jeder auf den ersten Blick lesen kann, worum es geht. Es wird eine Anmeldeplattform geben, mit der ihr euch für das Event bequem anmelden könnt.


Da ich mein Angebot ständig erweitern möchte, habe ich ein neues Angebot hinzugefügt. Ab sofort kommt die RGL zu dir! Das ganze nennt sich „Retro Gaming Party“. Du bestimmst Zeit und Ort. Schaut mal rein.


Eine schöne Restwoche, Peter

Impressionen zur 1. RGL

Hallo liebe Freunde des atemberaubenden Retro-Gamings,

hier ein kleiner Bericht über die 1. RGL am 04.06.2016.

Die Vorbereitungen verliefen gut. Bereits zwei Monate vor dem Event machten wir fleißig Werbung auf FB und in unseren Freundeskreisen. Am Tag vor dem Event sammelten wir die Röhrengeräte, Konsolen, Süßes, Getränke und Herzhaftes ein und karrten alles zum Ort des Geschehens. Am Tag des Events 10 Uhr begann der Aufbau vor Ort. Danke an die sechs fleißigen Hände, die mich hier supergut unterstützt haben. 🙂

Um 14 Uhr öffneten die Tore. Bereits wenige Minuten nach 14 Uhr füllte sich der Raum mit Gamern. Dies überraschte mich, da viele sich erst gegen Abend angekündigt hatten. Ich freute mich natürlich und sorgte für deren leibliches Wohl. Direkt am Empfang durfte jeder Neuankömmling mit Filzstift seinen Namen auf Kreppband verewigen.

Um 16 Uhr stand die erste Sound-Challenge auf dem Programm. Diese kam gut an mit einer strahlenden Gewinnerin.

Die angekündigten Turniere verschoben sich ein wenig, so dass wir pünktlich um 19 Uhr damit beginnen konnten. Einen Heidenspaß machte neben „Mario Kart 64“ auf der N64 auf jeden Fall „Super Bomberman 2“ auf der SNES inkl. 4-Player-Multiadapter.

Die drei strahlenden SiegerDie Sieger wurden standesgemäß mit Preisen gekürt. Es wurden jeweils eine Luigi-, Mario- und Wario-Mütze bereitgestellt (siehe Bild).  Bomberman kam sogar so gut an, dass die Teilnehmer spontan ein weiteres 8-Mann-Turnier (4 gegen 4) auf die Beine stellten. Neben allerlei Süßigkeiten gab es belegte Käseweckle und Saitenwürstchen mit Brot. Gegen 22 Uhr sorgte die letzte Sound-Challenge für einen stimmungsvollen Ausklang des Events.

Bevor sich die Teilnehmer gegen Mitternacht so peu á peu verabschiedeten, konnte man anhand eines Feedbackbogens seinen Senf abgeben. Dieser Bogen ist mir persönlich sehr wichtig, um die RGL und mich ständig weiterzuentwickeln. In den Stunden von 14 Uhr bis 24 Uhr besuchten 20 Zocker die Location. Um 20 Uhr gab es die höchste Dichte von 15 Besuchern. Es wurde gequatscht, gezockt, gegessen und getrunken. Einige Teilnehmer brachten unverhofft Freunde mit. 🙂

Dank der sechs helfenden Hände (auch nachts um 1 Uhr) fand der grobe Abbau noch in derselben Nacht statt. Die Getränkekisten, TVs und Konsolen wurden wieder an ihren Ausgangspunkt gekarrt – besenrein inklusive. Alles in allem hat es mir persönlich sehr großen Spaß gemacht. Ich empfand die Menschen nicht nur gut gelaunt und entspannt, sondern ich konnte auch einige neue Zocker aus dem Umland kennen lernen, mit denen ich weiterhin den Kontakt pflegen möchte. Desweiteren ergab sich auch im Gespräch eine mögliche Location für die 2. RGL.

Bis zum nächsten Event,
Pascal aka „Peter Pan1906“

Wer noch nachträglich etwas spenden möchte, hier entlang:

Location gefunden. Termin steht!

Liebe Freunde des kultivierten Retro-Gamings,
hurra! Wir haben eine Location in Heilbronn City gefunden. Der Termin für die erste Retro Gaming Lounge ist Sa, 06.04.2016 ab 14 Uhr.

 

Was erwartet euch?
Konsolen der 80er und 90er Jahre. Bring your own games! Nostalgie pur! Röhrenfernseher, Erinnerungen, Gerüche, Spielemusik, nette Menschen, uvm.

 
Wenn du dabei sein möchtest, dann melde dich hier unverbindlich an.

 
Bitte habt Verständnis dafür, dass die erste RGL keine öffentliche Veranstaltung werden soll. Deswegen, gebe ich die Location erst eine Woche vorher bekannt.

 
Ich freue mich schon auf unsere erste gemeinsame Retro-Nacht,
Pascal

Rechtslage Urheberrecht

Hallo Retro Gaming-Freunde!

Nachdem ich in den vergangenen Wochen u.a. mit Nintendo Deutschland telefoniert hatte konnte ich heute nochmals mit einem Kompetenten Anwalt ein kurzes, aber sehr aufschlussreiches Gespräch führen. Ja, es ist möglich, das Grundkonzept so aufzuziehen wie wir es uns vorstellen. Jetzt sind wir schon einen Schritt weiter. Jetzt widme ich mich verstärkt dem Bereich der leiblichen Verköstigung.

In naher Zukunft wird eine Pilot-Party der „Retro Gaming Lounge“ stattfinden, nicht direkt in Heilbronn, aber gut mit dem Auto oder S-Bahn zu erreichen. Stay tuned …

Viele Grüße,
Pascal

Rechtliche Dinge

Damit die RGL überhaupt stattfinden kann, sind einige rechtliche Dinge abzuklären.

Zum einen möchte ich ausfindig machen, wie das generell mit einem Gastronomiebetrieb funktioniert. Da gibt es in Deutschland sehr viele Bestimmungen, die es einem nicht unbedingt leichter machen Essen anzubieten und damit einen Kundenstamm aufzubauen. Zum Beispiel darf man nicht so ohne Weiteres Essen selbst herstellen. Auch eine TK-Pizza in den Ofen schieben bedarf z.B. einer Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz. Wer darf wann wie wo was verkaufen? Fragen über Fragen … ich beiße mich durch!

Die andere größere Baustelle ist, wie wir es schaffen, dass man alte Retro-Games in einem semi-öffentlichen Raum nutzen darf, um damit z. B. Turniere zu veranstalten. Es ist meines Wissen so, dass ich mit dem Kauf eines Spiels mir nur das Recht erworben habe, dies allein zu hause zu spielen. ich darf das Spiel also nicht einfach anderen zugänglich machen. Dazu hatte ich direkt bei Nintendo angefragt. Dort könnte man mir keine Auskünfte dazu geben und empfahlen mir, mich an meine Rechtsberatung zu wenden. Ich werde nun mal bei der ARAG anrufen und das Problem schildern.

Ich hoffe, euch geht es gut und ihr seid schon morgen auf der 1. Retro-Börse in Möglingen dabei! Leider kann ich nicht dabei sein. 🙁

Viel Spaß und gute Käufe!

Peter